Sommergericht: Gurken-Avocado-Kaltschale

GurkenAvocadoKaltschale

 

Es ist warm – man hat kaum Hunger und erst recht keine Lust auf etwas Warmes. Lange Zeit in der Küche verbringen möchten wir nicht, sondern lieber draußen das tolle Wetter genießen. Wer kennst’s?

Ein super leckeres und einfaches Sommeressen ist diese Gurken-Avocado-Kaltschale. Ich habe sie letzte Woche das erste Mal ausprobiert und könnte sie derzeit täglich essen. Ist das lecker!!! In der Eile die Suppe schnell zu verdrücken, habe ich nur schnell ein Handyfoto gemacht, ich wollte euch das Rezept aber nicht vorenthalten.


Ihr benötigt:

(Einen Standmixer, Thermomix o.ä.)
600 g Gurke
1 Avocado
40 ml Zitronensaft
250 g Joghurt
1,5 TL Salz
2 TL Senf
2 EL Balsamico
100 g Wasser
2 Prisen Pfeffer
Dill

Zubereitung:

  • Gurken, Avocadofleisch, Zitronensaft und Salz in den Thermomix/Standmixer geben und ganz fein pürieren
  • Joghurt, Senf, Balsamico, Wasser und Pfeffer dazugeben und noch einmal alles ca. 30 Sekunden zusammen miteinander vermengen
  • Gurkenkaltschale abschmecken, eventuell nachwürzen und für eine Stunde zum Durchziehen und Kühlen in den Kühlschrank stellen
  • Vor dem Servieren mit Dill garnieren

 

Was esst ihr an heißen Sommertagen am liebsten?

DSC02846_1

Ananas-Mango-Limetten Marmelade

DSC02846_1Ich liebe Marmeladen. Erst recht seitdem ich meinen Thermomix habe. So geht das Marmeladekochen nämlich total einfach und schnell. Aber ihr braucht wie immer für dieses Rezept nicht zwingend einen Thermomix!

Ich schreibe euch heute mal die Mengen auf, die ich benutzt habe. Ihr könnt diese natürlich variieren, je nachdem wie Ananas oder Mangolastig ihr die Marmelade haben wollt.

Zutaten für ein großes Einmachglas:

200 g Ananas
100 g Mango
Saft von einer Limette
160 g Gelierzucker 2:1


Zubereitung:

  • Erst einmal schält und schneidet ihr euer Obst.
  • Dieses wird dann mit dem Gelierzucker püriert. Dabei könnt ihr selbst entscheiden wie fein oder stückig ihr die Marmelade haben wollt.
  • Nun wird alles in einem Topf gegeben und aufgekocht. Bleibt bitte am Topf stehen und rührt kontinuierlich damit nichts anbrennt. Die Marmelade muss mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen. Macht am besten nach den 4 Minuten eine Gelierprobe und entscheidet ob die Marmelade fertig ist. Falls ihr Gelierzucker nachgeben müsst, muss die Marmelade weitere 4 Minuten kochen!
  • Die fertige Marmelade in ein ausgekochtes Einmachglas geben und abkühlen lassen.

 

Was ist eure Lieblingsmarmelade?

DSC02518_Lemoncurd

Lemon Curd Thermomixrezept + Alternative

Lemon Curd ist eine Zitronencreme, die z. B. als Brotaufstrich verwendet werden, aber auch als Füllung für Kuchen und Gebäck (Cupcakes, Macarons etc) dienen kann.

Die Zutaten für 1 Marmeladenglas 220 ml:

DSC02470_Lemoncurd12 Eier
50 g Butter
170 g Zucker
60 g Zitronensaft
2 TL abgeriebene Zitronenschale


  • alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 20 Minuten//90 Grad //Stufe 2 ohne Messbecher köcheln und eindicken lassen
  • Messbecher aufsetzen und 25 sek // Stufe 6 verrühren.
  • die Masse in ein heiß ausgekochtes Einmachglas umfüllen und abkühlen lassen

Natürlich braucht man für dieses Rezept nicht zwingend einen Thermomix! Man kann die Masse ebenso in einem Topf auf dem Herd eindicken lassen. Dabei aber beachten, dass Creme nicht kochen darf und ständig gerührt werden muss.

Kennt/Mögt ihr Lemon Curd?