Couscoussalat mit Datteln und Feta

Der Couscous-Salat ist leicht und frisch und passt deshalb gut in den Frühling/Sommer. Wir stecken ja derzeit noch im kalten und nassen Winter. Wer sich den Frühling aber schon jetzt in die Küche holen möchte, kann das mit diesem Rezept auf jeden Fall machen.

Couscous-Salat

Ihr benötigt:

  • 250 g Couscous
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Salatgurke
  • 500 g Tomaten
  • Knoblauchzehe nach Belieben
  • 200 g Feta
  • 150 g Datteln (ich habe getrocknete verwendet)
  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1: Zuerst gebt ihr die heiße Gemüsebrühe über den Couscous und lasst ihn mindestens für 15 Minuten ziehen. Danach lasst ihr ihn auf Raumtemperatur runterkühlen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit könnt ihr die Gurke entkernen und in Würfel schneiden. Die Tomaten, die Datteln und den Feta ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 3: Nun hackt ihr die Kräuter und den Knoblauch und vermischt es mit dem Olivenöl, der Zitrone und den Gewürzen zu einem Dressing.

Schritt 4: Wenn der Couscous soweit abgekühlt ist, vermengt ihr alles miteinander. Jetzt wird abgeschmeckt und eventuell nachgewürzt.

 

BananenCurrySuppe

Exotische Bananen-Curry-Suppe

Ihr benötigt:

1 Knoblauchzehe
50 g Apfel
50 g Zwiebeln
30 g Butter
400 g Bananen
750 g Wasser
100 g Kokosmilch
2 Würfel Gemüsebrühe
1 Prise Pfeffer
1 EL Ingwerpulver
2 EL Curry

Zubereitung:

  1. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Stücke schneiden. Den Apfel ebenfalls sehr klein schneiden oder reiben.
  2. Butter in der Pfanne erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln und Apfel etwa 3 Minuten dünsten.
  3. Bananen in kleine Stücke brechen und mit allen anderen Zutaten in einen Topf geben.
  4. Etwa 7 – 10 Minuten leicht köcheln lassen und zum Schluss mit dem Stabmixer alles gut pürieren.

 

Die Suppe gewinnt auf keinen Fall den Schönheitspreis. Durch die Banane und dem Currypulver nimmt diese eine grün-bräunliche Farbe an. Dafür ist die Suppe aber ein einzigartiges Geschmackserlebnis für jeden experimentierfreudigen Gaumen.

Mögt ihr auch gerne exotischen Sachen?

DSC02729_2

Nudelpfanne mit grünem Spargel

Damit ich euch nicht immer nur süßen Kram vorstelle, kommt heute mal ein superleckeres und einfaches Nudel-Rezept, welches es letzte Woche bei uns gab. Bei den Fotos läuft mir wieder das Wasser im Mund zusammen 😀

Zutaten:

  • Nudeln eurer Wahl
  • grüner Spargel
  • Möhren
  • Cherrytomaten
  • 1 Chilischote oder Flocken
  • Basilikumöl oder Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika

DSC02717_1

Zubereitung:

Den Spargel abwaschen und hässliche Stellen wegschneiden (nicht schälen!) und in kleine Stücke teilen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Cherrytomaten waschen und halbieren.

Die Nudeln kocht ihr nach Packungsangaben.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen. Den Spargel und die Möhren hineingeben und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker würzen. Dies etwa 5-7 Minuten braten. Die Chili und die Tomaten dazugeben und 3 Minuten mit andünsten.

Das Gemüse noch einmal mit dem Öl übergießen, gut würzen und abschmecken. Alles über die fertiggekochten Nudeln geben und das Gericht genießen!

 

Mögt ihr Spargel auch so gerne? Habt ihr tolle Rezeptideen mit Spargel?