DSC02835_1

Aufgebraucht #2

Es ist mal wieder Zeit für einen „Aufgebraucht“ Beitrag. Meine kleine Tüte ist gefüllt mit leeren Produkten und wartet darauf entsorgt werden zu können. Vorher möchte ich euch aber natürlich wieder kurz berichten wie ich die einzelnen Produkte fand.

DSC02828_1

Rituals Sakura Scrub

Von diesem Peeling hatte ich schon sehr viel Gutes gehört und freute mich umso mehr, als ich es Anfang des Jahres, ab einen Einkauf ab 35 Euro, gratis dazu bekam. Es ist ein Zuckerpeeling und sehr sanft zur Haut. Besonders gut geeignet also für empfindliche und trockene Haut. Es hinterlässt einen leichten aber angenehmen Ölfilm auf der Haut und diese fühlt sich super gepflegt an.

Rituals Serenity Hand Wash

Ich liebe Rituals. Dies war die erste Handseife, die ich von der Marke ausprobiert habe. Nicht nur das Design sondern auch der Duft (Indian Rose and Sweet Almond Oil) sagt mir unheimlich zu. Die Seife wird ganz sicher mal wieder nachgekauft.

Lavera 2-in-1 Reinigungsmilch mit Bio-Jojoba & Bio-Sheabutter

Habe ich bereits nachgekauft, da es mich überzeugt hat. Es ist unglaublich mild und reinigt dafür enorm gut. Ich benutze es nachdem ich das gröbste Make-up von meinem Gesicht entfernt habe als Reinigungsmilch. Es brennt nicht in den Augen, es hat einen angenehmen Duft und es hinterlässt keine Rückstände.

Penaten Baby Sanft-Öl

Da ich (besonders in den kälteren Monaten) extrem trockene Haut habe, habe ich immer gerne ein Körperöl zuhause. Da teste ich gerne ein wenig herum und fand dieses Baby-Öl von Penaten sehr gut. Ich habe es nach dem Duschen auf die noch feuchte Haut gegeben und einziehen lassen. Das hat meiner Haut sehr gut geholfen.

DSC02837_1

Yankee Candle Vanilla Lime 104 g

Dass dies mein liebster Yankee Candle Duft ist, habe ich euch schon hier mitgeteilt. Nun habe ich ein kleines Kerzenglas davon „geleert“ und werde bei der nächsten Gelegenheit auf jeden Fall ein großes kaufen. Im Moment habe ich aber erst einmal noch genug Auswahl :)

The Body Shop Body Butter Vanilla Bliss

Diese Bodybutter findet man immer in meinem Badezimmer. Ich liebe diesen Duft. Leider ist er immer zur Weihnachtszeit limitiert und ich bange jedes Jahr aufs neue, dass er auch wirklich wieder erscheint. Aber auch das Standardsortiment hat wunderbare Düfte. Neben dem Bodyöl sind die Bodybutter von The Body Shop das Einzige was meiner trockenen Haut im Winter hilft.

 

Gibt es ein Produkt, welches ihr immer wieder nachkauft?

DSC02846_1

Ananas-Mango-Limetten Marmelade

DSC02846_1Ich liebe Marmeladen. Erst recht seitdem ich meinen Thermomix habe. So geht das Marmeladekochen nämlich total einfach und schnell. Aber ihr braucht wie immer für dieses Rezept nicht zwingend einen Thermomix!

Ich schreibe euch heute mal die Mengen auf, die ich benutzt habe. Ihr könnt diese natürlich variieren, je nachdem wie Ananas oder Mangolastig ihr die Marmelade haben wollt.

Zutaten für ein großes Einmachglas:

200 g Ananas
100 g Mango
Saft von einer Limette
160 g Gelierzucker 2:1


Zubereitung:

  • Erst einmal schält und schneidet ihr euer Obst.
  • Dieses wird dann mit dem Gelierzucker püriert. Dabei könnt ihr selbst entscheiden wie fein oder stückig ihr die Marmelade haben wollt.
  • Nun wird alles in einem Topf gegeben und aufgekocht. Bleibt bitte am Topf stehen und rührt kontinuierlich damit nichts anbrennt. Die Marmelade muss mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen. Macht am besten nach den 4 Minuten eine Gelierprobe und entscheidet ob die Marmelade fertig ist. Falls ihr Gelierzucker nachgeben müsst, muss die Marmelade weitere 4 Minuten kochen!
  • Die fertige Marmelade in ein ausgekochtes Einmachglas geben und abkühlen lassen.

 

Was ist eure Lieblingsmarmelade?

Immer wieder Sonntags #8

|Gesehen| Greys Anatomy (Staffel 10), dem Mann beim PS4-Spielen zugeschaut
|Gelesen| Ich habe mit „Harry Potter und der Halbblutprinz“ begonnen
|Gehört| eigentlich nur Radio
|Getan| ESC mit Freunden geschaut, Marmelade gekocht (Rezept folgt), Geburtstagsbesuch bei meinem Papa, Room Escape Challenge mit Freunden erfolgreich geschafft. Hier mal der Link zu der Seite. Es macht dermaßen Spaß!
|Gegessen| wir haben ein paar Low-Carb-Gerichte ausprobiert. Viel Gemüse, selbstgemachte Lasagne bei Mama <3
|Gedacht| auf Familienzusammenhalt ist immer Verlass und das ist ein wunderschönes Gefühl
|Gefreut| Dass wir die Room Escape Challenge geschafft haben, über die Zeit mit lieben Freunden und der Familie
|Gelacht| Ebenfalls am Abend der Challenge
|Geärgert| über entscheidungsunfreudige Menschen, die jeden Plan 3x umwerfen
|Gekauft| etwas neue Deko im Schwarz/Weiß Trend, Yankee Candle
|Geklickt| Internetseite von Bath and Body Works, bekomme aus den USA etwas mitgebracht.

DSC02761_mocha1

MAC Mocha

MAC Mocha stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Das matte Blush aus dem Standardsortiment gehört zu den Klassikern, da es durch den recht neutralem Rosenholz-Farbton nahezu jedem steht. Der Auftrag mit dem Pinsel ist sehr leicht und dezent, man kann die Farbe aber auch sehr schön aufbauen.

Ich mag das Blush sehr gerne. Seitdem ich es gekauft habe, trage ich es ständig. Die Farbe geht einfach immer.

DSC02763_mocha2

Mochaswatch

MAC Mocha könnt ihr über www.maccosmetics.de oder Douglas erwerben. Es sind 6 g enthalten und kostet 24,50 Euro.

Was ist euer Klassiker unter den Blushes?

DSC02789_1

Yankee Candle All-Time-Favoriten

Yankee Candle ist ein amerikanischer Hersteller von Duftkerzen und deren Accessoires.

Ich bin vor circa 2 Jahren auf diese Marke gestoßen und seitdem der wunderbaren, großen Duftvielfalt erlegen. Besonders beeindruckend finde ich die Duftintensität der Kerzen bzw. Dufttarts. Keine andere Duftkerze, die ich vorher testete, kam annähernd an dieser krassen Duftverbreitung heran. Das muss man natürlich mögen. Dennoch muss ich sagen, dass ich die Düfte nie zu aufdringlich oder künstlich empfinde.

Ich möchte euch einmal meine 4 liebsten „Geht-Immer-Düfte“ zeigen. Für die Tarts braucht man eine Duftlampe, in der man, je nachdem wie stark man es mag, ein Viertel oder eine Hälfte des Tarts hinein gibt.

DSC02804_BlackCherry

Black Cherry

Das sagt Yankee Candle: „Die absolut delikate Lieblichkeit von köstlich reifen, schwarzen Kirschen.“

Ein Klassiker! Absolut toller fruchtiger Duft, der nicht künstlich nach Kirschen riecht. Wenn ich mich nicht entscheiden kann, greife ich meist nach diesem Tart.

DSC02805_BlackPlumBlossom

Black Plum Blossom

Das sagt Yankee Candle: „Der verführerische Nektar wunderschöner schwarzer Pflaumenblüten mit einem Hauch von weißem Moschus und Vanille.“

Dieser Duft ist durch die Note von Moschus und Vanille etwas schwerer aber dennoch sehr fruchtig. In diese Kombi habe ich mich sofort verliebt. Vanille ist eh ein großer Liebling von mir, wie ihr an den zwei nächsten Düften unschwer erkennen könnt.

DSC02813_VanillaCupcake

Vanilla Cupcake

Das sagt Yankee Candle: „Das reichhaltig-cremige Aroma von Vanilleküchlein mit einem Hauch von Zitrone und Buttercreme.“

Wer süße Düfte nicht mag, der lässt lieber die Finger von dieser Sorte. Wenn man dieses Tart anzündet, dann verwandelt es die Wohnung in eine (Weihnachts-)bäckerei. Frische Plätzchen, Kuchen, Vanillezucker… das kommt sehr nah an diese Beschreibung.

DSC02810_VanillaLime
Vanilla Lime

Das sagt Yankee Candle: „Süß und erfrischend….cremige Vanille mit süßem Rohrzucker und einer Nuance von würziger Limone.“

MEIN ABSOLUTER FAVORIT!!! Ich liebe diesen Duft. Ich habe nie etwas vergleichbar leckeres gerochen und werde diesen Duft nie satt. Vanille vereint mit Limette – süß/sauer – mag man sich im ersten Moment schwer vorstellen können, aber ich empfehle euch auf jeden Fall einmal daran zu schnuppern.

 

Was ist euer liebster Yankee Candle Duft?

 

NailsOfTheDay NOTD #1

Heute starte ich eine neue Reihe – Nails of the Day. Hier stelle ich euch jeweils den Nagellack näher vor, welchen ich im Moment auf den Nägeln trage.

Den Anfang machen wir mit einem Kiko Nagellack, den ich euch schon in meinem letzten Haul gezeigt habe. Die Farbe ist 284 Dark Peony Pink. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe in meiner (nicht kleinen) Sammlung noch keinen pinken Nagellack besessen. Irgendwie war mir nie nach pinken Nägeln. Diese Meinung hat sich aber jetzt geändert, die Farbe ist der Wahnsinn für diese Jahreszeit.

IMAG2540_Kiko284DarkPeonyPink

Ich trage wie immer 2 Schichten und einen Topcoat, der Auftrag war recht unkompliziert und der Lack hat 4 Tage ohne Macken gehalten.

 

Was ist eure liebste Farbe für den Frühling?

DSC02740_2

Die Sache mit den Armbändern…

Wer mich privat kennt, weiß, dass ich außer meinem Verlobungs- und Ehering nicht der große Schmuckträger bin. Wenn es aber um Armbändern geht, setzt mein Verstand aus und da werde ich regelmäßig schwach.

Generell finde ich Armbänder aber auch am angenehmsten zu tragen, Ringe und Ketten stören mich nach kurzer Zeit recht schnell.

Mein neustes Band ist von Paul Hewitt. Als ich es im Internet sah, wusste ich direkt: „Das brauch ich!“ Zum Glück stand dann auch der Geburtstag schon vor der Tür und ich konnte es mir gönnen :) Es handelt sich um ein gedrehtes Kordelband in Blau/Rosa/Weiß (es gibt noch diverse andere Farben) mit einem goldenem Anker, indem der Markenname eingraviert ist. Sehr süß, fand ich das kleine Zertifikat, welches bei der Lieferung mit dabei war.

DSC02731_1

Ich bin super zufrieden, die Qualität und Verarbeitung ist top. Eventuell muss noch ein einfarbiges Band her 😀

 

Was ist euer liebstes Schmuckstück?

Immer wieder Sonntags #7

|Gesehen| Finale The Walking Dead Staffel 4 – meiner Meinung nach die schwächste Staffel
|Gelesen| Immer noch Harry Potter. Werden wohl in der nächster Zeit auch keine anderen Bücher in die Hand genommen ^^
|Gehört| Alte Lieder von Rihanna – love it!
|Getan| Krankenhausbesuche getätigt, Geburtstagsgrillen bei der Schwiegermama, spontan eine Wohnung angeschaut
|Gegessen| viel Spargel, Käse-Schinken-Omlette, im Lieblingsrestaurant gewesen
|Gedacht| selbst krank sein ist doof – wenn die Liebsten krank sind, ists aber noch viel doofer!
|Gefreut| aufs Wochenende, die Woche war nervenaufreibend
|Gelacht| bei Familientreffen gibt es immer einiges zu lachen, genaues weiß ich aber nicht mehr.
|Geärgert| über undankbare und selbstsüchtige Menschen, darüber dass meine selbstgebackenen Muffins nicht so geworden sind, wie sie sollten.
|Gekauft| ein paar Basic-Klamotten, ein wunderschönes Armand
|Geklickt| übliche Seiten, nichts besonderes diese Woche

DSC02729_2

Nudelpfanne mit grünem Spargel

Damit ich euch nicht immer nur süßen Kram vorstelle, kommt heute mal ein superleckeres und einfaches Nudel-Rezept, welches es letzte Woche bei uns gab. Bei den Fotos läuft mir wieder das Wasser im Mund zusammen 😀

Zutaten:

  • Nudeln eurer Wahl
  • grüner Spargel
  • Möhren
  • Cherrytomaten
  • 1 Chilischote oder Flocken
  • Basilikumöl oder Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika

DSC02717_1

Zubereitung:

Den Spargel abwaschen und hässliche Stellen wegschneiden (nicht schälen!) und in kleine Stücke teilen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Cherrytomaten waschen und halbieren.

Die Nudeln kocht ihr nach Packungsangaben.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen. Den Spargel und die Möhren hineingeben und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker würzen. Dies etwa 5-7 Minuten braten. Die Chili und die Tomaten dazugeben und 3 Minuten mit andünsten.

Das Gemüse noch einmal mit dem Öl übergießen, gut würzen und abschmecken. Alles über die fertiggekochten Nudeln geben und das Gericht genießen!

 

Mögt ihr Spargel auch so gerne? Habt ihr tolle Rezeptideen mit Spargel?

DSC02757_1

Schuh-Neuzugänge

Im letzten Monat durften gleich 3 Paar neue Schuhe bei mir einziehen. Ich war auf der Suche nach schönen Frühlings/Sommer-Sneaker und bestellte mir gleich mehrere zur Ansicht nach Hause. Das ist das Resultat, wenn Frau sich nicht entscheiden kann. Man nimmt einfach alle. Nein, Dank Geburtstag war alles halb so wild und ich habe nur ein Paar selbst bezahlt. Gut oder?

DSC02749_3

Roségold ist ja derzeit so ein Trend, dem ich „leider“ auch verfallen bin. Zuerst hatte ich es auf roségoldenen Converse Chucks abgesehen, diese kursierten mir dann aber doch etwas zu oft auf Instagram und Co.
Als ich diese Slipper bei Tamaris sah, war es dann um mich geschehen. Super bequem und soooo schön!

Vans. Ich hatte noch nie welche und wollte sie immer. Eigentlich wollte ich auch von diesem Modell die Slipper Variante, die sahen aber an meinen Füßen sehr klobig aus. Ist manchmal sehr unvorteilhaft, bei einer Größe von 1,58 m eine Schuhgröße von 39/40 zu haben.

Tja.. und weil ich mich nicht entscheiden konnte, ob weiß oder schwarz, sind es kurzerhand diese beiden recht ähnliche Modelle geworden. Ich liebe sie beide und freue mich schon wenn der Regen aufhört und auch die weißen Schuhe mal ausgeführt werden können.

 

Was sind eure liebsten Sneaker?